Hauptgang „Gefüllte Paprikageister“    

Herbstlich bunt und gruselig – gefüllte Paprikageister! So wird aus bodenständigen Zutaten ein kreatives Gericht. :-) Dazu passt ein Feldsalat mit gerösteten Walnüssen. Mmh, lecker! Und so geht’s: 

 

Zutaten für 4 Personen:

2 Tassen Wasser

1 Tasse Arborioreis (Risottoreis)

4 große orangefarbene Paprika

2 EL Olivenöl

1 TL Agavendicksaft

3 Frühlingszwiebeln

2 – 3 große Tomaten

150 g Schafskäse

2 TL getrocknetes Basilikum

2 TL italienische Kräuter

2 TL Salz

Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Ein Spritzer Zitronensaft


Zubereitung:

1.     Backofen auf 200 °C vorheizen.

2.     Von den Paprika die Deckel abschneiden (beiseite legen), das Samengehäuse entfernen und mit einem scharfen Messer gruselige Gesichter ausschnitzen.

3.     Paprikas mit der Schnittseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im Ofen ca. 15 Min. garen.

4.     In einem großen Topf 2 Tassen Wasser zum Kochen bringen, Reis einstreuen, umrühren und auf kleinster Flamme und geschlossenem Topf ca. 18 Minuten fertig kochen lassen.

5.     In der Zwischenzeit Olivenöl erhitzen und die Frühlingszwiebeln 2 – 3 Minuten anbraten. Tomaten klein würfeln und zusammen mit den Gewürzen und dem Agavendicksaft weitere 4 Minuten mitbraten.

6.     Fertigen Reis zur Tomatenmischung geben, vermengen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

7.     Schafskäse zerkrümeln und unter die Mischung heben.

8.     Reismischung in die Paprika füllen und im Ofen weitere 5 Minuten backen. Die Deckel auf die Paprika setzen und servieren. Fertig!

 

Buon Appetito :-)!    

WILLKOMMEN AUF DER MIONETTO WEBSITE

Mionetto setzt sich für den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol ein. Da Sie auf unserer Website Informationen zu alkoholischen Getränken erhalten, bitten wir Sie zunächst zu bestätigen, dass Sie bereits 16 Jahre alt sind.

Indem Sie auf diese website zugreifen, stimmen Sie unserer Datenschutz und Cookie-Richtlinie zu.